alfaview-free für ehemalige Kursteilnehmer

In Live-Schulungen per Videokonferenz finden sich manchmal hoch motivierte Teilnehmer, die über die Dauer des Kurses hinaus zusammenarbeiten möchten.
Wenn im Präsenzkurs alfaview zum Einsatz kommt, ist die private Fortsetzung der geförderten Weiterbildung kein Problem. alfaview ® gibt es ohne Registrierung zum Nulltarif in einer voll funktionsfähigen Testversion. Dort sind den Teilnehmern alle Bedienelemente aus dem Kurs bekannt. Man muss sich nur zu einem festgelegten Zeitpunkt in einem der Testräume verabreden. Das folgende Video zeigt eine mit Camtasia aufgezeichnete Testsession und die Erläuterung der Bedienelemente:

Netzwerk-Hessen-Küste

Seit dem 16. September 2019 unterrichtet Konrad Rennert interessierte Mitarbeiter einer Volkshochschule an der Nordseeküste, ohne dorthin anreisen zu müssen. Die Videokonferenz mit Blizz® von TeamViewer® wird am Standort seines Unternehmens in Kassel gestartet und die Teilnehmer können von beliebigen Standorten teilnehmen, sofern Internetverbindungen mit ausreichender Bandbreite verfügbar sind.

Die Schilderungen im Erklärvideo basieren auf den aktuellen Erfahrungen zum erstmals gelaufenen Angebot zum Ausbau von Medienkompetenz per Videokonferenz.

Einiges gilt es noch zu optimieren, aber das ist bei neuen Projekten und den notwendigen Entwicklungen von Bildungsangeboten immer der Fall. Kurz vor dem Start der zweiten Auflage des Angebotes wird im Video zusammengefasst, was Konrad aus den Erfahrungen bei der Premiere gelernt hat und was er bei der 2. Auflage besser machen kann.

Die für das Video angefertigte Präsentation Netzwerk-Nordhessen-Küste kann im pdf-Format heruntergeladen werden. Dann funktionieren auch alle Links zu den genannten Quellen.

Konrads Portfolio an Know-how lässt sich auf Basis früherer Beiträge auf dem YouTube-Kanal abschätzen. In den letzten Monaten entstanden 19 Veröffentlichungen. Sie sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Nr Datum Titel des YouTube-Videos
0 30.10.2019 Netzwerk-Hessen-Küste
1 24.10.2019 Plattform zur Fernkommunikation in der Deutschen Seniorenpflege
2 19.10.2019 Support bei der Selbstzertifizierung von digitaler Kompetenz
3 17.10.2019 Virtuelle Inverted Classrooms
4 15.10.2019 Produktmix für die digitale Bildung
5 14.10.2019 Das bluepages-Dienstleistungsangebot für die digitale Bildung
6 09.10.2019 Kahoot Certified for schools – Die Anleitung zum Gold-Zertifikat In Deutsch erläutert
7 07.10.2019 Vorbereitungskurs zur Zertifizierung von Kahoot-Knowhow für Lehrer
8 04.10.2019 Standard Operating Procedures – SOPs für globales Kahooting
9 02.10.2019 Standard Operating Procedures zum Live-Learning: SOP-LL
10 30.09.2019 Vorschläge zur Vorbereitung von SOPs zur Qualifizierung von Lehrkräften im Rahmen des DigitalPakt
11 27.09.2019 Low-Cost-Szenario für den Einstieg in die High-Tech-Weiterbildung
12 18.09.2019 Online Assessments mit Sophia und Kahoot
13 11.09.2019 DAF-Einstufungstests mit Kahoot
14 11.09.2019 Einsatz von Klett Kahoots In DAF Kursen
15 07.09.2019 KahootChallenges anlegen und mitmachen
16 29.08.2019 Kahoot spielen und Auswertungen betrachten
17 21.06.2019 Urheberrecht – Probeunterricht
18 04.05.2019 Mikroconsulting und Mikroschulung

Selbstzertifizierung und Neuentdeckungen als Philosophie für das Internet

#Neuland: 12. Oktober 1492, Kolumbus entdeckt Amerika! Blödsinn! Entdeckt wird ein Land immer von den Ureinwohnern. Logisch! Sie waren schließlich als erste da. Sie haben es entdeckt!

Niemand kann von Menschen bewohntes Land als Erster entdecken. Nur für den Betreffenden selbst ist das vielleicht eine Neuentdeckung, wie Millionen Touristen bestätigen können. Kolumbus lieferte eine neue Wegbeschreibung nach Amerika, damit andere schnell an ferne Strände kommen können, z.B. um dann die Ureinwohner zu versklaven und auszubeuten.

Neuland kann nur sein, wo vorher noch nie jemand war und wo es noch keine Urbevölkerung gibt.

Nach dieser Logik reduzieren sich Neuland-Entdeckungen auf Landnahmen und Wegbeschreibungen zur Antarktis und ein paar unwirkliche Inseln in deren Nähe. Zum Beispiel zu den Falkland-Inseln, um deren Besitz es 1982 sogar einen Krieg gab. Der Falklandkrieg war die letzte glorreiche kriegerische Handlung der Briten. Fast 1000 Menschen starben, um das Recht der gut 3000 Einwohner auf Selbstbestimmung wiederherzustellen.

#Neuland: 19. 6. 2013, Angela Merkel entdeckt das Internet als Neuland. Die Ureinwohner von YouTube waren aber schon vorher da: https://www.youtube.com/watch?v=DWqXsXR8h4E

Die Ureinwohner des Internet-Neulands lachten sich über Merkels Entdeckung im Jahr 2013 tot. Niemand starb durch deren LOL! Die Neuentdeckung durch Kolumbus war nicht zum Totlachen. Nach 1492 starben Millionen Ureinwohner in Amerika. Die Pointe: Kolumbus ging mit seinem Neuland in die Geschichte ein und man baute ihm Denkmäler. Angela Merkel erntete nur Spott für ihre Neuland-Entdeckung von den Ureinwohnern vom Stamm der YouTuber. Die Kreativität dieser wachsenden Spezies wird seit Rezos Zerstörungsvideo zunehmend von Politikern entdeckt… und das ist gut so.

Das zeigt: Neuland Entdeckungen enthalten philosophische Ansätze. Man kann sie unter verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

So ist auch meine bei YouTube beschriebene Selbstzertifizierung von Digitaler Kompetenz #Neuland. Die im Vortrag genannten Komponenten sind nicht neu. Neu sind nur die beschriebenen Optionen bei deren Zusammenwirken. Die Anreicherung von kritischer Masse im Sinne der Physik kann zu Kettenreaktionen führen. In der passenden Anordnung von zündenden Komponenten hat sie enorme Sprengkraft, wie durch nukleare Explosionen bewiesen wurde.

Die Bildung wird seit dem Beginn des Internet angereichert. Doch Anreicherungen durch YouTube und Wikipedia reichen nicht für kompetente Nutzung. Es kommt immer auf Anordnungen an, um Wirkung zu entfalten. Das ist wie in der Kernphysik: Erst die passende Anordnung von Komponenten zur Zündung angereicherter Brennstoffe führt zu kontrollierbaren und unkontrollierten Kettenreaktionen.

Eine passende Anordnung für digital angereicherte Bildung ist die Methode des Inverted Classroom: Die Umkehrung des Frontalunterrichts im Sinne der Abschaffung von Vorlesungen und der einhergehenden Freisetzung von Dozenten. Dozenten werden dadurch jedoch nicht arbeitslos. Sie vernetzen sich in diesem Bildungsansatz mit ihren Kursteilnehmern im Sinne von Mentoren und Mentees.

Das beschreibt die Erkenntnislage bei der Produktion des folgenden Videos am 19. Oktober 2019. #Neuland: Durch die Publikation meiner Gedanken will ich Anstöße liefern und Diskussionen auslösen, um Bildung und Fortbildung kontinuierlich zu verbessern:

Die zugehörige Präsentation kann als PDF-Datei heruntergeladen werden:

https://konrad-rennert.de/wp-content/uploads/2019/10/Support-bei-der-Selbstzertifizierung-von-digitaler-Kompetenz.pdf

Partner für Startup gesucht

Der Vortrag Virtuelle Inverted Classrooms“ im PDF-Format

Im Vortrag genannte Quellen:

Folie2 https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2018/11/realmaster.html
Folie4 https://moodle.ruhr-uni-bochum.de/m/course/view.php?id=3990
Folie5 https://www.umgedrehterunterricht.de/
Folie6 https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2019/2019_03_22-Laenderuebergreifende_Fachklassen-31-Fortschreibung.pdf
https://bfw-badwildbad.de/
https://konrad-rennert.de/vorschlaege-zur-vorbereitung-von-sops-zur-qualifizierung-von-lehrkraeften-im-rahmen-des-digitalpakt
Folie7 https://kahoot.com/
Folie8 https://explaineverything.com/
Folie9 https://moodlecloud.com/
Folie10 https://www.ecdl.at/sites/ecdl.at/files/medien/pdfs/ECDL-Standard_Lernzielkatalog.pdf
Folie12 http://dsh.de/
Folie13 https://talking.bluepages.de/
Folie14 https://konrad-rennert.de/low-cost-szenario-fuer-den-einstieg-in-die-high-tech-weiterbildung

Digitale Bildung verändert Indien

Die Darstellung der Veränderungen des Körperbaus im Verlauf der Hominisation bzw. bei der Menschheitsentwicklung ist populär. – Das kleine Bild hat der Autor als Assoziation in die unten stehende Grafik aus Indien eingefügt.
Die Inder scheinen uns bei der digitalen Bildung abzuhängen. Über mögliche Wege aus unser digitalen Steinzeit hat der Marburger Prof. Jürgen Handke in der FAZ einen Gastbeitrag geschrieben.
„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.“ Dieser Satz wird Gorbi zugeschrieben. In Wirklichkeit lautet die korrekte Übersetzung : „Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren.“
Auch diese Übersetzung trifft bei der Modernisierung von Bildung zu.

Das folgende Angebot zeigt geeignete Wege zur digitalen (Weiter)Bildung:

Vorschläge zur Vorbereitung von SOPs zur Qualifizierung von Lehrkräften im Rahmen des DigitalPakt

SOPs beschreiben Standardvorgehensweisen. Die Abkürzung SOP steht für Standard Operating Procedure. SOPs zur Auswahl und den Einsatz von digitalen Werkzeugen sind für die Qualifizierung von Lehrkräften im Rahmen des DigitalPakt Schule sinnvoll. Im Video wird anhand von geeigneten Produkten die Qualifizierung im Einsatz von digitalen Werkzeugen bei Bildung und Weiterbildung anschaulich skizziert. weiterlesen

Einstufungstests für die Selbst- und Fremdeinschätzung von Sprachkenntnissen

Sprachkenntnisse sind für den Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums die notwendige Voraussetzung.

Wer überlegt, ob ein Ausbildungsvertrag oder ein Studienplatz angeboten werden soll, muss wissen, wo steht der Bewerber als „Nicht-Muttersprachler“ aktuell. Man sollte den Bewerbern auch zeigen, auf welchem Niveau weiterführende Sprachkurse sinnvoll sind.

GER steht für „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen“ zur Strukturierung von Sprachkenntnissen.

Man unterscheidet drei grundlegende Level:

  • A: Elementare Sprachverwendung
  • B: Selbstständige Sprachverwendung
  • C: Kompetente Sprachverwendung

Jedes dieser Level ist nochmals in zwei Stufen unterteilt. weiterlesen