Erlkönig

Ein selbst entwickeltes Quiz-Tool eröffnet unzählige Einsatzmöglichkeiten auf Lernplattformen.

Goethe schuf die bekannte Schauergestalt. Er beginnt seine Ballade mit „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?“

Seitdem Motorjournalisten vor mehr als 60 Jahren den Bericht über einen neuen Mercedes mit den Worten „Wer fährt da so rasch durch Regen und Wind?“ einleiteten, werden die während der Testphase getarnten Prototypen neuer Fahrzeuge auch „Erlkönige“ genannt.
Der Erlkönig ist inspirierend, um etwas Neues zu testen.
Konrad Rennert testete sein neues Tool zur Erzeugung von automatisch korrigierten Lückentexten für Lernplattformen mit Goethes bekannter Ballade. Er stellt 20 verschiedene Erlkönig-Tests mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und insgesamt 2384 Textlücken zur freien Verfügung. Deutschlehrer und andere Interessenten dürfen seine Arbeit kopieren, verändern und weitergeben. Es ist frei von jeglicher Werbung und darf auf der Basis einer CC-BY-Lizenz auf jeder Lernplattform kostenlos installiert werden.

Wer die unten angebotenen Lückentests durchführen möchte, benötigt einen Usernamen und ein Passwort.
Verwenden Sie einen der 26 Kleinbuchstaben des Alphabets für beide Pflichteinträge zur Anmeldung auf der Lernplattform, also z.B.: Username a Password a

Hintergrundinformation zur Ballade:
Goethe schrieb eines seiner bekanntesten Gedichte im Jahre 1782: https://de.wikipedia.org/wiki/Erlkönig_(Ballade).
Die Ballade gehört zum Standardprogramm im klassischen Deutschunterricht.

Wer sich noch sehr gut an den Text erinnert, sollte den ersten der folgenden Lückentests wählen. Dort wird nur ein Buchstabe pro Wort vorgegeben.

Bei den nachfolgenden Lückentests 2 bis 5 wird der Schwierigkeitsgrad gesenkt. Es werden mehr Buchstaben angezeigt und es sind weniger Lücken zu füllen.

Wer den 1. Test fast fehlerfrei macht, kann sich die nächsten Tests daher schenken.

Test1: Das erste Zeichen wird gezeigt, der Rest ist auszufüllen (225)

Test2: Die ersten beiden Zeichen werden gezeigt, der Rest ist auszufüllen (198)

Test3: Die ersten drei Zeichen werden gezeigt, der Rest ist auszufüllen (139)

Test4: Die ersten vier Zeichen werden gezeigt, der Rest ist auszufüllen (95)

Test5: Die ersten fünf Zeichen werden gezeigt, der Rest ist auszufüllen (58)

Hinweise zu den folgenden Lückentexten

Zählungen von Wortlängen beginnen bei Null, wenn ein Leerzeichen oder eine Absatzmarke auftaucht. Rede- und Satzzeichen sind bei den Angaben zur Länge der Texte berücksichtigt.

Füllen Sie die fehlenden Zeichen in den Lücken so aus, als ob der Text in einer Zeile stehen würde. Durch den automatischen Zeilenumbruch bei verschiedenen Anzeigeformaten können die zu ergänzenden Zeichen eines Wortes manchmal am Anfang der nächsten Zeile des Displays stehen.

Test6: Vokale – Setzen Sie die fehlenden Vokale in die passenden Lücken (312)

Test7: Vokale – Setzen Sie die fehlenden Vokale a, i oder u in die passenden Lücken (165)

Test8: Sonderzeichen – Setzen Sie die fehlenden ä, ö, ü oder ß in die passenden Lücken (25)

Test9: Diphthonge – Setzen Sie die fehlenden au, äu, ei oder eu in die passenden Lücken (40)

Test10: Doppelte Buchstaben – Setzen Sie die Doppelbuchstaben in die passenden Lücken (9)

Test11: Setzen Sie das richtige Zeichen an der Lücke für den 2. Buchstaben ein (225)

Test12: Setzen Sie das richtige Zeichen an der Lücke für den 3. Buchstaben ein (198)

Test13: Setzen Sie das richtige Zeichen an der Lücke für den 4. Buchstaben ein (139)

Test14: Setzen Sie das richtige Zeichen an der Lücke für den 5. Buchstaben ein (95)

Test15: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 2. und 3. Buchstaben ein (146)

Test16: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 2., 3. und 4. Buchstaben ein (72)

Test17: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 2., 3., 4. und 5. Buchstaben ein (30)

Test18: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 3. und 4. Buchstaben ein (111)

Test19: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 3., 4. und 5. Buchstaben ein (30)

Test20: Setzen Sie die richtigen Zeichen an der Lücke für den 4. und 5. Buchstaben ein (72)

PS: Das Tool ist selbstverständlich auch für alle Gedichte in anderen Sprachen geeignet. Anfragen sind willkommen. Die Produktionskosten für 20 Tests zu einem Gedicht mit einer Gesamtsumme von maximal 5000 Lücken liegen bei 500 Euro.

All rights reserved | bluepages.de