Interaktive Unterrichtsmaterialien produzieren

Ein kleines Quiz zum astronomischen AllgemeinwissenDie Autoren von zeitgemäßen Unterrichtsmaterialien sollten sich mit bald mit dem iBooks Author oder dem Macromedia Director beschäftigen. eLearning erhält in Kombination mit Präsenzunterricht eine wachsende Bedeutung. Dieses sogenannte Blended Learning wird einerseits durch die günstigen Hardwarepreise und andererseits durch die Vernetzungsmöglichkeiten und das wachsende Bildungsangebot für Internet und digitale Medien gefördert. Apple hat gerade eine neue proprietäre Software mit dem Namen iBooks Author herausgebracht. Sie ist kostenlos und dazu vom Feinsten. Einziger Nachteil ist, dass damit nur für die Apple-Welt produziert werden kann.
Das verbreiteteste  Autorensysteme für die Windows- und Android-Welt hat ebenfalls seine Ursprünge in der Mac-Welt von Apple: Der Macromedia Director diente schon vor vielen Jahren zum Erstellen komplexer, interaktiver, multimedialer Internet-, DVD- und CD-ROM Unterrichtsmaterialien.
Die Software wurde von Adobe übernommen und ist dank der objektorientierten Programmiersprachen Lingo und JavaScript für interaktive Multimedia-Anwendungen immer noch der Standard.
Wenn zu Ihrem Browser das „Shockwave-Plugin“ installiert ist, kann das von Konrad Rennert erstellte kleine AstroQuiz durchgeführt werden. Es entstand auf Basis einer kostenlosen Trial-Version und eines ausbaufähigen Fallbeispiels mit den üblichen Fragetypen. Die Antworten werden dank der bereitgestellten Lingo-Programm-Bibliothek automatisch ausgewertet. Auch ohne Programmierkenntnisse kann man die im zugehörigen Video beschriebene Quellvorlage für beliebige Wissensgebiete konfigurieren.
Wer als Autodidakt gute Englischkenntnisse hat, kann im Internet einen Gratis-Videokurs bei der Westminster-University abrufen. Wem das zuviel Zeit und Mühe kostet, der kann die Vorbeitung seiner ersten Lerneinheit verkürzen. In ein bis zwei Tagen ist das Knowhow erworben, wenn Lerneinheiten im gezeigten Umfang zu produzieren sind. Wenn Bilder und Texte in den üblichen Formaten vorliegen, können pro Stunde 2 bis 3 Fragen in ein vorhandenes Quiz integriert und getestet werden.

All rights reserved | bluepages.de