Partner zur Produktion von neuem Excel-Lernmaterial gesucht

Office 2013 steht seit Mitte Juli 2012 für Interessenten in der englisch-sprachigen Version zum Testen bereit.
Das nebenstehende Video der Computerzeitschrift Chip zeigt, in welche Richtung sich das bekannteste Office-Paket entwickelt hat.
Es ist eine Herausforderung, meine viel besuchten Excel-Trainingsvideos zur Version 2007 für Fortgeschrittene mit dieser Version neu aufzunehmen.Die Arbeit muss sich jedoch lohnen. Daher bin ich an Kooperationen mit Sponsoren interessiert. Möglich wäre zum Beispiel, wichtige Begriffe aus der Produktpalette eines Unternehmens in neue Fallbeispiele zu integrieren. Das ist dann ein gelungenes Produktplacement mit der Zielgruppe Excel-Anwender. Diese Menschen zählen wegen ihrer Bildung in der Regel nicht zu den einkommensschwachen Randgruppen.

Bei der Bearbeitung des Lernmaterials werden ganz nebenbei interessante Informationen des Auftraggebers übermittelt. In einer üblichen Werbekampagne würden sie kaum wahrgenommen weil Computernutzer zunehmend resistent gegen Werbebotschaften sind. In den zu produzierenden Fallbeispielen und Anleitungen gibt es die Möglichkeit, Links zur Website des Sponsors zu setzten ohne dass das wie bei Bannerwerbung künstlich oder von weit hergeholt wirkt. Die langfristig nutzbaren Unterrichtsvideos könnten bei YouTube bereitgestellt werden. Wenn sich der Sponsor einen Vorteil davon verspricht, könnten von mir die notwendigen Rechte abgetreten werden, so dass der Finanzier die Videos exklusiv auf seinem eigenen Kanal oder seiner Videoplattform veröffentlichen kann. Die zugehörigen Übungen und Skripte können zusätzlich heruntergeladen werden.
Zur Erweiterung der Zielgruppen könnte die Produktion auch im Rahmen eines kostenlosen Moodle-Kurses oder als Kurs auf einer vergleichbaren Lernplattform offeriert werden. Als Ergänzung oder als Alternative kommt ein Skript im pdf-Format mit Links zu Videos und Selbsttests in Frage.
Betreffend der Interessen der Besucher gibt es Erfahrungswerte und Analysen auf der Basis meiner Daten vom YouTube-Kanal: 40 Excel-Videos wurden schon mindestens tausend Mal abgerufen. Bis Ende Juli 2012 waren das insgesamt mehr als 200.000 Abrufe. Die Titel aus dieser Hitliste erzeugen über 50% meiner Video-Abrufe und darauf will ich mich in Zukunft konzentrieren.
Ein weiterer denkbarer Gesprächsansatz für die erneute Content-Produktion ist, dass maßgeschneiderte Videos samt Begleitmaterial für die interne Nutzung an die Vorstellungen des Auftraggebers angepasst werden können.

All rights reserved | bluepages.de