Tag Archives: ECDL

Datenbanken anwenden – Grundkenntnisse zu Microsoft-Access erwerben und mit ECDL zertifizieren

Im Oktober ist Konrad Rennert wieder Tele-Tutor für einen Datenbankkurs mit der aktuellen Version von Microsoft-Access. Die Teilnehmer sind über viele Standorte in Deutschland verteilt und legen am Ende die ECDL-Prüfung ab.
Damit man den Live-Vortrag stressfrei anhören kann und nicht mitschreiben muss, hat der Dozent eine 14-teilige Videokonserve mit den prüfungsrelevanten Wissensgebieten zusammengestellt.
Im letzten Kurs haben fast alle Teilnehmer die Prüfung bestanden. Empfehlenswert ist auch das zum Kurs gelieferte Arbeitsheft des Herdt-Verlages. Die Einarbeitung durch Lesen von Text fällt schwerer als per anschaulichem Video. Die Umsetzung der schriftlichen Instruktionen bereitet jedoch gut auf das Verständnis der Prüfungsfragen vor. Das ist besonders wichtig für Kursteilnehmer, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.
Zum Kurs gehören ca. 40 Fragen zur Selbsteinschätzung und eine Übungsdatenbank auf einer Moodle-Lernplattform.
Unter dem Video folgen alle Lernziele zum Datenbank-Modul. Zu interessanten Internetseiten wurden Links ergänzt. Verlinkt sind auch die 14 YouTube-Videos mit einer Gesamtdauer von fast 4 Stunden.

Continue reading

Excel 2013 – Kurs für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Lektion Inhalt XLS-Datei
zum Üben
YouTube-Video
zur Visualisierung
01 Bildschirmaufbau, Oberfläche Uebung01.xlsx YT-Video01
02 Bearbeitung, Ausfüllhilfen, Ausfüllkästchen Uebung02.xlsx YT-Video02
03 Bearbeitung, Dateiformate, Kopier- und Einfügeoptionen Uebung03.xlsx YT-Video03
04 Spaltenbreiten optimieren, Formatierung von Datum u. Zahlen Uebung04.xlsx YT-Video04
05 Schnellberechnungen ohne Formeleingabe in der Statusleiste und mit Formel in den Zellen: Summe, Anzahl, Mittelwert, Min und Max Uebung05.xlsx YT-Video05
06 Formeln mit Operatoren zu den Grundrechenarten und Dreisatz am Beispiel von Berechnungen zu Brutto, Netto und MwSt Uebung06.xlsx YT-Video06
07 Formeln mit relativen und absoluten Zelladressen Uebung07.xlsx YT-Video07
08 Arbeitsblatt formatieren, Zeilenumbruch, Zeilen einfügen, Bedeutung von Leerzeilen beim Filtern und Sortieren Uebung08.xlsx YT-Video08
09 Mehrere Sortierebenen, Fenster fixieren, Verhalten von Formeln beim Erweitern von Listen Uebung09.xlsx YT-Video09
10 Daten nach der Sortierung mit Teilergebnissen zusammenfassen Uebung10.xlsx YT-Video10
11 Daten mit Pivottabellen zusammenfassen und als Diagramm (PivotChart) darstellen, Ergebnisse per Drilldown auflösen und als Liste von Einzelwerten darstellen Uebung11.xlsx YT-Video11
12 Seitenlayout und Einstellung für das Drucken Uebung12.xlsx YT-Video12
13 Verwendung von bedingten Formatierungen um Daten optisch zu untersuchen und zu analysieren Uebung13.xlsx YT-Video13
14 Per Makro eine Aktion oder eine Reihe von Aktionen zum Automatisieren von Aufgaben durchführen Uebung14.xlsx YT-Video14
15 Datenbankfunktionen zur Zusammenfassung von  Feldern in Datensätzen einer Liste wenn sie festgelegten Kriterien entsprechen (dbsumme, dbmittelwert,…) Uebung15.xlsx YT-Video15
16 Eine Häufigkeitsverteilung als einspaltige Matrix berechnen. Verwendung von Matrixformeln Uebung16.xlsx YT-Video16
17 Daten aus getrennten Bereichen bzw. Tabellen zusammenfassen und die Ergebnisse in einem Ausgabebereich bzw. Arbeitsblatt konsolidieren. Uebung17.xlsx YT-Video17
Uebung17-Halbjahr2.xlsx

Ein Internetkurs für DAUs und Nerds

In den 90er Jahren wurden die Mitarbeiter von Unternehmen in die Nutzung des Internets eingewiesen. In der Regel gab es zuhause noch keinen DSL-Anschluss mit Flatrate.
Bei der Seminarvorbereitung fand ich vor 14 Jahren in einer Computerzeitschrift den Tipp zum Online-Internet-Kurs mit Glossar von Bernd Zimmermann. Der Kurs wird immer noch aktualisiert und erweitert und ist trotz seines Designs aus der Internetantike interessant. Erstmalige Besucher sollten mit der Kurzanleitung beginnen. Der Autor beschreibt als Ziel dieses Internet-Kurses die Vermittlung von notwendigen theoretischen Grundlagen und die Erklärung von Begriffen im Glossar: Wer also den Nerd nicht mit einem DAU verwechseln möchte und den Unterschied zwischen DoS, DDoS und DOS in einem Posting noch nicht verstanden hat, der sollte in den 1.400 Begriffe des Glossars fündig werden. Wie Streaming Audio und Video bei YouTube funktioniert können Sie bei www-kurs.de nachlesen oder unten im Video in der Praxis ausprobieren.