Die Firma Föbus war bei Strom, Heizung und Wasser beteiligt.