Kahoot! wurde für das soziale Lernen entwickelt. Spielerische Handlungen am eigenen Smartphone ermöglichen die Prüfung von Wissen, die Diagnose von Lücken und deren Beseitigung. Spannende Lernspiele sind leicht zu erzeugen. Die Nordhessen Challenges liefern den Beweis und können leicht nachvollzogen werden.

Für den Privatgebrauch und für Schulen ist das Tool Kahoot kostenlos. Firmen erwerben eine Lizenz, um die Weiterentwicklung zu finanzieren. Die Jahresgebühr orientiert sich an der maximal möglichen Anzahl der Teilnehmer. Wer maximal 20 Teilnehmer je Spiel einladen möchte, zahlt 86,40€ pro Jahr, wer bis zu 2000 Spieler je Spiel zulassen möchte zahlt jährlich 432€.

Der Einsatz von Kahoot erfordert kein Computer-Fachwissen, Englisch-Kenntnisse sind jedoch hilfreich. Neulinge können als Autoren schon nach kurzer Zeit interessante Challenges (Herausforderungen) für Mitspieler produzieren.

Spieler können die kostenlose App ohne Registrierung herunterladen und nutzen. Kurs- und Spielleiter können nach der Registrierung aus einem Pool kostenloser Angebote auswählen. Allein der Klett-Verlag liefert mehr als 3000 Quiz-Fragen auf Basis seiner Lehrmaterialien zur Sprachbildung.

Jeder kann Material für die Challenges produzieren und öffentlich oder privat bereitstellen. Das Material aus Foto-Sammlungen mit Millionen von Bildern und alle brauchbaren YouTube-Videos können integriert werden.

Wer selbst Vorträge und Unterricht anbietet, kann mit hinreichend digitaler Medienkompetenz die eigene Unterrichtswirksamkeit überprüfen und feststellen, wo noch Wissenslücken der Schüler zu schließen sind.

Ein Fallbeispiel aus Nordhessen

Gegenstand der Nordhessen-Challenge 1 ist das YouTube Video der Deutschen Welle „Marburg und Kassel – Spuren der Brüder Grimm | Hin & weg“. Aus dem 6 Minuten langen Video wurden vom Kahoot-Autor 21 Fakten und Aussagen über das Wirken der Brüder Grimm in Marburg und Kassel für ein Kahoot-Quiz zusammengestellt. Wer das Video aufmerksam verfolgt, wird mit seinem Smartphone in der folgenden Challenge die richtigen Antworten geben können:

Mit dem Link https://kahoot.it/challenge/0884552 kann nicht nur die Kahoot-App heruntergeladen werden. Die Challenge zum Video startet auch sofort, sofern die Zahl von 20 Mitspielern oder der Abgabetermin noch nicht erreicht ist. Wer zuvor die Aufzeichnung mit den richtigen Lösungen sehen möchte, starte das folgende Video:

Noch spannender als der Kampf um den Highscore in einer Challenge ist das Gruppenerlebnis beim synchron ablaufenden Quiz in einem gemeinsamen Veranstaltungsraum. Die Wettkampf-Arena kann der Klassenraum einer Schule oder der virtuelle Raum einer Videokonferenz mit allen zugeschalteten Teilnehmern sein. Im Video unten ist zu sehen, wie das als Pilotprojekt erstellte Quiz über die Brüder Grimm mit 3 Teilnehmern in der Kahoot-Cloud abläuft und welche Möglichkeiten die am Ende produzierte Statistik liefert.