Berufseinstiegsbegleiter sollen Schüler bei der Auswahl eines geeigneten Berufes helfen und sie auf Praktika und Bewerbungen, um eine Ausbildungsstelle unterstützen.
Da bietet sich an, die Geräte der Schüler einzubeziehen (BYOD), um Berufe vorzustellen und geeignete Schritte zur Berufswahl zu erklären.
Das Video oben wurde aus der Sicht eines (Schweizer) Schülers aufgezeichnet, der eine sogenannte Kahoot-Challenge angenommen hat.

https://kahoot.it/challenge/0257937

Die Fragen zur genannten Challenge kann man unter einem Pseudonym beantworten, welches auch im Highscore auftauchen wird. Highscore ist der Begriff für Besten- oder Rangliste.
Die Auswertung der automatisch produzierten Statistik liefert dem Lehrer wertvolle Ansatzpunkte, welche Fragen überwiegend falsch beantwortet wurden, um die Themen im anschließenden Unterricht entsprechend zu gewichten.
Die Wahl eines Pseudonyms ist auch im abschließenden Wettkampf möglich, wie er im Video unten zu sehen ist.
Im Video hat der Autor einen Wettkampf zu dritt simuliert. Interessant ist ein Blick in die Statistik für den Spielleiter am Ende des Wettkampfes. Sie liefert wertvolle Informationen, wo noch Wissenslücken zu schließen sind.

Die Fragen in den Videos stammen ursprünglich von der Sekundarschule Neu St. Georg in der Schweizer Kleinstadt Sursee (nsgsursee). Sie wurden dupliziert und mit selbst gewählten Bildern angereichert.

Der Autor vermittelt das Know-how in Live-Online-Kursen mit Blizz von TeamViewer. Die Teilnehmer haben die Aufgabe, die landesspezifischen Besonderheiten der Schweiz durch das Berufs- und Beratungsangebot an ihrem eigenen Standort zu adaptieren.

Im Bild unten wird gezeigt, wie Sie als Kahoot-Autor das aus der Schweiz bereitgestellte Kahoot duplizieren können.