Interaktive Videos gestalten: Das Heiligenberg-Quiz

Mit der Software Camtasia kann man Videos bearbeiten und mit eingebauten Quizfragen das Verständnis überprüfen. PowerPoint Präsentationen liefern eine ideale Basis für ansprechendes interaktives Lehrmaterial und Unterweisungen in Form von Videos. An ausgewählten Stellen hält das Video an und es werden Fragen gestellt. Die Antworten können via SCORM an die üblichen Lernplattformen wie Moodle übergeben werden. Aber auch WordPress-Websites wie die hier vorliegende eignen sich für Quiz-Aktivitäten. Das wird mit dem nachfolgenden Video gezeigt.
Eine Anleitung und weitere Details sowie die Option zum Download der ZIP-Datei finden unterhalb des Videos.

Tabelle mit den im Video genannten Links

wiki/Burg_Heiligenburg wiki/Schnellfahrstrecke_Hannover–Würzburg#Abschnitt_Kassel–Fulda
wiki/Felsberg_(Hessen) wiki/Bundesautobahn_7
wiki/Main-Weser-Bahn wiki/Gensungen
wiki/Borkener_Braunkohlerevier wiki/Altenburg_(Felsberg)
wiki/Schädel_von_Rhünda wiki/Hans_von_Boineburg-Lengsfeld
wiki/Chatten wiki/Egbert_Hayessen

Im Videoquiz sind 11 Fragen per Multiple-Choice-Auswahl zu beantworten. Eine von vier Antwortmöglichkeiten ist richtig. Wer das Video zunächst ohne Quiz sehen möchte, wählt im Startdialog die Schaltfläche „Nur Video ansehen – Kein Quiz“ und startet damit sofort .

Wichtig sind die im Video genannten Fundstellen aus der Wikipedia. Sie sind in der Tabelle oben zusammengefasst. Sie beziehen sich auf Einträge zu Orten und Menschen unserer Region.
Wer die Quellen sorgfältig studiert, wird alle Fragen im Quiz beantworten können. Wenn man das Video nicht unterbricht, um die Links aufzusuchen, ist man nach knapp 3 Minuten am Ende angekommen.

Mit der F5-Taste oder dem entsprechenden Symbol in der Browser-Leiste kann man das Quiz erneut starten. Im 2. Video-Durchgang trägt man seinen Namen oder ein Pseudonym ein und gibt eine (x-beliebige) E-Mail-Adresse an. Dann klickt man auf die Schaltfläche „Video ansehen und am Quiz teilnehmen“.

Nach der Einleitung folgt der schon bekannte Inhalt zur Umgebung des Heiligenbergs. Nach ca. 70 Sekunden stoppt das Video und es erscheint über der Zeitleiste die Schaltfläche „Frage beantworten“. Beim darauf klicken erscheint die erste Frage mit den vier Antwortmöglichkeiten. Man klickt oder tippt auf die richtige Antwort und kommt mit der Schaltfläche „Weiter“ zur nächsten Frage. Nach der vierten Frage des 1. Quiz-Teils kann man sich noch einmal die Antworten ansehen und gegebenenfalls ändern. Nach der Auswahl „Antwort abschicken“ kommt die Auswahl „Antworten anzeigen“. Jetzt kann man schon sehen, ob die Antworten richtig waren. Man kann „fortsetzen“ wählen, um den nächsten Videoabschnitt zu sehen. Nach einer weiteren Minute kommen wieder 4 Fragen. Man verfährt wie im ersten Teil und setzt dann im Video fort. Der dritte Abschnitt enthält nur noch 3 Fragen.

6 Sekunden nach Abgabe des 3. Teils kommen noch 2 Fragen, die nicht in die Bewertung eingehen: Der Herausgeber will regelmäßig die Highscores veröffentlichen, sofern die Teilnehmenden erlauben, dass ihre Pseudonyme erscheinen dürfen. E-Mail-Adressen werden natürlich nicht veröffentlicht: Entweder sind sie falsch oder sie wären durch Spammer gefährdet!

Die letzte Frage im Video lautet: „Haben Sie Wünsche und Anregungen zu diesem interaktiven Video? – Maximal 2000 Zeichen sind als Antwort möglich.“ Wer am Dialog interessiert ist, sollte eine E-Mail-Adresse für das Feedback des Autors und Herausgebers eintragen.
Nach Auswahl des „Abschicken„-Button ist das Quiz beendet. Der Herausgeber erhält am nächsten Tag zwei CSV-Tabellen mit allen neu eingegangenen Antworten, die zu den Auswertungen herangezogen werden können (s. Beispiele unten).

 Zusammenfassung des Quiz-Berichtes (klicken zum Vergrößern)
Beispiel mit detailliertem Quiz-Bericht für Wilhelm

Wer sich mit Excel gut auskennt, kann mit dem Blick auf die obigen Bilder erkennen, welche Möglichkeiten die Datenanalyse der Antworten zur Überprüfung des Verständnisses von Lehr- und Lernvideos bietet.
Für Interessenten, die das komplette Knowhow zur Videoproduktion und zur Auswertung haben möchten, bietet der Herausgeber Halbtagskurse an. Sie finden entweder als Präsenzkurse in Kassel statt (200 Euro) oder als Videokonferenz mit BLIZZ via Internet.
Teilnehmer der Halbtagskurse erhalten das komplette Camtasia-Projekt mit dem HeiligenbergQuiz zum Üben. Halbtags-Kurse finden im kleinen Kreis mit 1-4 Teilnehmern statt. Selbstverständlich können die Teilnehmer der Kurse mit eigenen Bildern und Videos sowie Präsentationen den Knowhow-Transfer prüfen.

Das Quiz ist kostenlos als OER mit einer CC-BY-SA Lizenz verfügbar. Das 12 MB große ZIP-Archiv zum Download enthält Dateien und zwei Unterverzeichnisse.

Weitere Einsatzmöglichkeiten: Interaktive Unterweisungen per Video mit Quiz

Das mit Camtasia erstellte Videoquiz Sicherheit am Bau ist ein weiteres Beispiel zu den Einsatzmöglichkeiten und hat eine Dauer von 8 Minuten. Weil die interaktiven Videos auch auf Tablets und Smartphones laufen, kann man sie sehr flexibel zur Unterweisung von Mitarbeitern einsetzen. Die für Bauprojekte verantwortlichen Personen müssen regelmäßig sicherstellen, dass alle am Bau beteiligten Mitarbeiter eingewiesen sind und die gesetzlichen Vorgaben zur Unfallverhütung einhalten. Damit das Verständnis des Beispielvideos dokumentiert werden kann, müssen die Zuhörer 9 Quizfragen richtig beantworten.

Wer sich als Verantwortlicher noch mehr absichern möchte, lässt sich von den Unterwiesenen per Unterschrift bestätigen, dass sie das vollständige Video gesehen haben und die Quizfragen ohne fremde Hilfe beantwortet wurden.