Dieses Angebot fördert Sprachkenntnisse auf unterschiedlichen Niveaus und ermöglicht die (Selbst-)Einschätzung.

A: Elementare Sprachverwendung

Voraussetzung: Alltagssprache auf dem Niveau eines Grundkurses.

Übung: Sie möchten sich bewerben und finden ein Fallbeispiel.

Anschreiben Lebenslauf
Vokabelliste zum Anschreiben – die Langversion  Vokabelliste zum Lebenslauf – die Langversion
Vokabelliste zum Anschreiben – die Kurzversion  Vokabelliste zum Lebenslauf – die Kurzversion

Selbsttest: 4 mal 10 Vokabeln aus dem Lebenslauf müssen in einer der 5 Sprachen richtig zugeordnet werden.

Frage Englisch Französisch Spanisch Arabisch Persisch
1 Test Test Test Test Test
2 Test Test Test Test Test
3 Test Test Test Test Test
4 Test Test Test Test Test

 

B: Selbstständige Sprachverwendung

Voraussetzung: Alltagssprache und ein mehrere hundert Worte umfassendes Fachvokabular.

Das Allgemeinwissen und das Verständnis der deutschen Sprache wird bei ausländischen Studienbewerbern mit Hilfe von unbekannten Lückentexten geprüft. Vom Leipziger Schubert-Verlag kommt jeweils ein Muster-Arbeitsblatt zum B2-Level und C1-Level. Diese Blätter zeigen Beispiele für übliche Ansätze bei Prüfungen des Sprachverständnisses.

Lücken in bekannten Texten können eingesetzt werden, um die Rechtschreibung und das Textverständnis zu trainieren. Wer die Vokabeln gelernt hat und den Text vor oder hinter den Lücken analysiert, wird die fehlenden Buchstaben richtig ergänzen.

Anschreiben Lebenslauf
24 Worte ergänzen-06 10 Worte ergänzen-10
27 Sonderzeichen einfügen-02 5 Sonderzeichen einfügen-09
59 Diphthonge ergänzen-03 18 Diphthonge ergänzen-08
38 Doppelbuchstaben einfügen-04 14 Doppelbuchstaben einfügen-11
66 ER oder ES ergänzen-05 16 ER oder ES ergänzen-07
3 Buchstaben ergänzen-01

Der Schwierigkeitsgrad kann schrittweise erhöht werden:

  • Die Lücken im Text haben unterschiedliche Längen.
  • Ganze Worte müssen ohne Textvorschläge eingesetzt werden.
  • Der Text ist so unbekannt wie bei den Sprach-Zertifizierungsprüfungen für ausländische Studenten.
    Vorlagen zur Zertifizierung von Sprachkenntnissen bei dualen Bildungsgängen liefern die DaF-Prüfungen (DaF = Deutsch als Fremdsprache). Die Umsetzung eines vergleichbares Konzeptes für nicht-akademische Berufsbilder bereitet keine technischen Probleme.

C: Kompetente Sprachverwendung

Voraussetzung: Sprachfertigkeiten auf dem B-Niveau.

Wer in Team- oder Gruppenarbeit integriert werden will, muss auch bereit sein, Besprechungsprotokolle zu verfassen. Die Anfertigung von Emails nach Besprechungen ist ein üblicher Vorgang bei vielen Berufen im Logistikbereich. Oft erhält man mündliche Anweisungen oder Anfragen und soll mündlich oder schriftlich darauf reagieren. Zur Übung eignen sich unzählige Videos aus der Umgebung der Lageristen.
Die folgenden Videos bestehen aus einer Mischung aus bewegten Bildern und gesprochenen Worten. Die abgebildeten Szenen und die dazu passenden Worte fördern das Verständnis:

Lagerlogistik bei Lufthansa

Schulungsvideo – Gabelstaplerausbildung bei der DEKRA

Top-Info Betrieb von Gabelstaplern

Staplerfahrer Klaus 😉

Der letzte Titel ist eine Parodie auf langweilige Lehrfilme. Die Gefahren beim unsachgemäßen Einsatz von Flurföderzeugen werden mit drastischen Übertreibungen veranschaulicht: „In der Ausbildung zum sicheren Umgang mit Gabelstaplern wird der Kurzfilm oft zur Auflockerung des Unterrichts gezeigt. Die DEKRA-Akademie hat 2005 auf Anfrage einer Fernsehredaktion darauf hingewiesen, dass der Film nicht Bestandteil der Ausbildung sei.“ So steht es in der Wikipedia

Die klare verständliche Sprache in allen 4 Videos eignet sich daher gut für mündliche und schriftliche Aufgaben für Fortgeschrittene:

Schreiben Sie Zusammenfassungen der Filme und tragen Sie diese mündlich vor. Falls Sie keine Zuhörer haben, zeichnen Sie Ihren Vortrag auf und hören sich das Ergebnis an.

Schreiben Sie ein Wortprotokoll: Machen Sie nach jedem Satzteil eine Pause, um das Gehörte aufzuschreiben.

Schreiben Sie Sicherheitsanweisungen zum Betrieb von Gabelstaplern und zur Arbeit in Lagerräumen.

In kurzen Sätzen steht zum Beispiel:

  • Reparaturen dürfen nur von fachkundigen Personen durchgeführt werden.
  • Im Lager sind grundsätzlich Sicherheitsschuhe und ein Helm zu tragen.

Bitten Sie Ihre Lehrer oder Ausbilder um ein Feedback zu den erbrachten mündlichen und schriftlichen Leistungen. Ziel der Übung ist die erfolgreiche Prüfung auf dem DaF-Niveau zu C1/C2. . .