Videokonferenzen mit bester Qualität in Bild und Ton eignen sich nicht nur für professionelle Online-Meetings, sondern auch für Live-Schulungen. Anspruchsvolle Themen zum professionellen Einsatz von Microsoft-Office Software werden häufig auf der Videoplattform YouTube angeschaut. Videokonserven reichen jedoch nicht immer, um den Transfer auf die betrieblichen Anforderungen zu ermöglichen. Das trifft besonders dann zu, wenn Fragen zu beantworten sind. Jetzt können Firmen die zugehörigen kompletten Seminare zum Satz von 29 Euro pro Unterrichtsstunde buchen. Wer die Arbeitskosten seine Mitarbeiter und den Organisationsaufwand bei Gruppenschulungen im Blick hat, wird Einzelunterricht wählen. So kann der Unterricht genau auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten werden. Das ist sinnvoll, weil die Zielgruppe ihre Vorkenntnisse schon im Selbststudium erworben hat und diese mit einem Coach oder Mentor auf ein bestmögliches Niveau optimieren möchte.

Flexible Unterrichtszeiten

Mit diesem neuartigen Konzept und moderner Videokonferenzsoftware des deutschen Marktführers können Einzelschulungen in der Zeit zwischen 5 Uhr morgens und 20 Uhr abends gebucht werden. Lange Dienstreisen zu Tagesseminaren entfallen und man ist während der Kernarbeitszeit erreichbar. Die optimale Unterrichtswirksamkeit wird erzielt, wenn mindestens ein bis zwei Doppelstunden pro Woche stattfinden und das Tagesgeschäft bei der Themenwahl berücksichtigt wird.

Integriertes Lernen nach bewährten Lernzielplänen

Diagnosetests und Zertifizierungen nach internationalen Standards sind möglich, wenn Teilnehmer den vollständigen Lernzielplan erfüllen. Das Schulungskonzept setzt auf integriertes Lernen (engl. Blended Learning). Zum Start des Seminarkonzeptes kommt der Trainer einmal persönlich in den Betrieb, um sich vorzustellen. Das schafft Vertrauen und fördert das Verständnis des Arbeitsalltags der Teilnehmer. Nach diesem persönlichen Kennenlerntag erscheint der Trainer zu den vereinbarten Zeiten in der Videokonferenz.

Am Anfang steht immer eine Bestandsaufnahme der Vorkenntnisse und der angestrebten Lernziele.

Notebooks haben erforderliche Komponeten ab Werk

Die Konferenztechnik ist die Voraussetzung für die erfolgreiche Schulung. Deshalb möchte der Trainer beim persönlichen Besuch der zukünftigen Teilnehmer einen kurzen Funktionstest durchführen, falls das nicht schon zuvor geprüft wurde. Falls der Teilnehmer keine ausreichenden Berechtigungen hat, Software selbst zu installieren, sollte ein Administrator des Unternehmens die kostenlose Blizz-Software der TeamViewer GmbH auf den vorgesehenen Rechnern installieren.

Bei Office-Standardthemen reichen 5 bis 10 Doppelstunden in Kombination mit den bereitgestellten Materialien aus, um die Lernzielpläne vollständig zu behandeln. Die Kurzform der Pläne finden Sie über die Links zu den Office Programmen:

Lernplattform ermöglicht integriertes Lernen

Die bluepages GmbH stellt den Firmen ohne eigene Lernplattform eigene virtuelle Kursräume für die Dauer der Trainings kostenlos bereit.

Zu Einmal-Kosten in Höhe von 500 Euro kann eine Moodle-Lernplattform mit den verwendeten Unterrichtsmaterialien eingerichtet werden, falls das Unternehmen einen Administrator benennt.