Rationalisierung bei der Produktion von Tests und Lernkontrollen


Wer rationalisiert, ist zu faul, um immer wiederkehrende Dinge händisch auszuführen. Ein 63 Jahre alter Artikel beschreibt treffend die Angst vor dem Verlust zeitraubender Arbeit: https://www.zeit.de/1955/20/angst-vor-rationalisierung

Wer beim Einsatz von Informationstechnik rationalisieren möchte, muss programmieren können. Nur wer die Zusammenhänge und Strukturen erkennt und versteht, kann effizienter arbeiten als andere, die das noch nicht können.

Auch ohne Informatiker oder hauptberuflicher Programmierer und Entwickler werden zu müssen, kann man mit Excel und VBA viele Dinge optimieren. Zum Beispiel die Verwaltung von Testfragen und die Produktion von JavaScript-Selbsttests und Lernkontrollen mit Moodle. Rationalisierung bedeutet hier, dass Fragenpools wiederverwendet und weitergegeben werden dürfen und dass die Antworten der Teilnehmer nicht mehr manuell überprüft werden müssen.

Wer überlegt, ob der geplante Kurs „Selbsttests und Lernkontrollen generieren“ für das eigene Unterrichtsfach interessant ist, kann das anhand von bereit stehenden Fallbeispielen prüfen und sich für den ab Herbst geplanten Videopräsenzkurs vormerken lassen. Das ist eine Live-Schulung per Videokonferenzsoftware via Internet.

Im Kurs werden die notwendigen Grundlagen vermittelt, um die für Testproduktionen notwendigen Programmierungen mit Excel und VBA zu verstehen und selbständig zu erweitern.

Mit dem Knowhow aus dem Kurs werden dann Dateien erzeugt, wie sie in der Download-Spalte der nachstehenden Tabelle abrufbar sind.

Die JavaScript-Tests (js) kann man auf lokalen Datenspeichern entpacken. Für die Installation der darunter stehenden Download-Angebote benötigt man eine Moodle-Lernplattform mit Zugangsrechten als Kursleiter.
Als Prüfungsteilnehmer kann man sowohl die JavaScript-Selbsttests als auch die Lernkontrollen in Moodle über den Demozugang (s. Erläuterung) nutzen.

Download Format Erläuterung
js ZIP 6 JavaScript-Selbsttests mit ca. 300 Zuordnungsfragen in zwei Varianten: BWL-Englisch-Vokabeln, Chinesisch-Vokabeln und Länder und ihre Hauptstädte. Nach dem Download des ZIP-Archivs lassen sich die Fragen auf lokalen Datenträgern oder auf einem Webserver entpacken: Demo auf einem Webserver
bluepagesQuestionBank.xlsx Excel Diese Arbeitsmappe enthält ca. 1000 Multiple-Choice Fragen in 10 Tabellen zu jeweils einer Fragenkategorie.
Mit Excel ist diese Fragen-Bibliothek leicht zu pflegen und zu erweitern.
Per VBA Makro können komplette Tabellen in eine Moodle-XML-Datei gesendet werden.
Moodle-XML ZIP Das Archiv enthält 10 XML-Dateien für den Import in Moodle. Sie wurden per VBA-Makro aus der vorstehenden Excel-Arbeitsmappe erzeugt.
sicherung-moodle2-course ZIP Gesicherter Moodle-Kurs zur Wiederherstellung auf einer aktuellen Moodle-Lernplattform. Die 10 XML-Dateien sind bereits importiert und jeweils in einem Test verwendet: Demo auf einem Moodle-LMS Bitte geben Sie zum Start den Anmeldenamen a ein. Das zugehörige Kennwort ist ebenfalls a
Komplett xlsx xml mbz ZIP Die zuvor beschriebenen Downloads zu Moodle in einem Archiv.